Die Restaurierung eines Porsche 911 Oldtimers – Segen und Fluch zugleich?

Restaurierte Porsche 911 von Vehicle-Experts
Early 911

Ein Porsche 911 Oldtimer. Ein Klassiker der Auto-Geschichte. Für den Normalo mittlerweile nahezu unerreichbar. Die Preise für einen gut erhaltenen 911 Oldtimer steigen immer weiter. Aber was tun? Den Kopf in den Sand stecken? Viele entscheiden sich für die Restaurierung eines Porsche 911 Oldtimers. Aber auf was muss man achten? Zunächst ist zu raten eine Porsche Restaurierung beim Profi durchzuführen oder wenn Geld keine Rolle spielt – sogar bei Porsche selbst.

Jedoch wie läuft eine Restaurierung bei Porsche ab?

1. Kosteneinschätzung
Zunächst werden die Kosten für die Restaurierung anhand von Bildern des Porsches eingeschätzt. Viele schrecken hier schon von den eingeschätzten Kosten zurück. Für diejenigen, die weiterhin am Traum festhalten wird der Porsche nach Stuttgart gebracht und dort werden die Kosten so exakt wie möglich ermittelt.

Restaurationsbasis in den USA gefunden
Porsche 911 aus März 1965

2. Demontage
Bereits angeliefert kann mit der Demontage des Porsches begonnen werden. Bei einer Vollrestauration wird der Porsche komplett zerlegt. Nun wird sich auch das gesamte Bild des 911er klarer. Dies ist notwendig um ein wirklich genaues Bild der Ausmaße zu erhalten.

Demontage eines Porsche 911
Hier wird die komplette Karosserie gestrippt

3. Restaurierung
Nun kann mit der eigentlichen Oldtimer Restauration begonnen werden.
Zunächst werden Motor und Getriebe unter die Lupe genommen, denn hier können die größten Probleme bei der Porsche Restauration liegen. Alle Teile werden gereinigt, Kaputte ersetzt. Anschließend wird der Motor wieder zusammengebaut und getestet. Zum zweiten Schritt wird bei der Porsche Restauration die Karosserie bearbeitet. Der Rost wird entfernt und die Teile, welche zu stark von Rost befallen sind, werden entfernt und durch neue ersetzt. Schließlich werden die Spaltmaße überprüft und gegebenfalls neu eingestellt. Nun muss der Porsche nur noch lackiert werden. Dies startet im sogenannten KTL-Bad. Dies garantiert eine gleichmäßige Grundierung. Anschließend wird der Porsche in der Originalfarbe lackiert. Der letzte Schritt ist das Interieur. Beim Interieur wird dem Kunden freie Hand gelassen. Er kann entscheiden wie das Interieur gestaltet werden soll.
Danach wird der Wunsch bei der Porsche Restaurierung des Interieurs erfüllt. Nun ist der Porsche 911 Oldtimer wieder wie neu und der Kunde erhält eine Bestätigung für die Dokumentation des Porsches, dass dieser von Porsche selbst erfolgreich restauriert wurde.

Wir lackieren auch Ihren Porsche 911
Lackaufbau eines Porsche 911 mit original Glasurit Lacken

Fazit:

Eine Oldtimer Restaurierung kann der Schlüssel sein einen Porsche aus der älteren Baureihe „günstig“ zu fahren. Jedoch ist es ratsam, einen Experten beim Kauf eines Restaurationsobjekts mitzunehmen, da auch eine Restauration mit sehr hohen Kosten verbunden sein kann. Weiterhin sollte man sich die Optionen offen lassen. Die Überlegung einen vielleicht etwas teureren, jedoch weitaus weniger restaurationsbedürftigen Porsche Oldtimer, einen günstigen „Schrott“-Porsche vorzuziehen sollte immer getätigt werden. Eine Oldtimer Restaurierung kann auch versteckte Kosten mit sich bringen, somit ist es von Vorteil, wenn man selbst die ein oder andere Tätigkeit ausführen kann oder womöglich sogar einen gut befreundeten KFZ-Meister kennt, der günstig zur Hand gehen kann. Letztendlich ist ein Porsche Oldtimer immer ein teurer Spaß. Für den Normalo muss es aber nicht immer nur ein Traum bleiben, wenn das nötige Auge und Geschick vorhanden ist.

Porsche 911 frame-off restauriert
15 Monate dauerte diese Restaurierung und das ist das Resultat
back to the list